vogelperspektive

Die wichtigsten grundlegenden Management Tipps

Management handelt in hohem Grad um Selbstdisziplin. Aber Selbstdisziplin ist eine harte Nuss. Probieren Sie diese Tipps und täglichen Routinen, um Ihre Selbstdisziplin zu trainieren. Das macht sich auch bezahlt, indem Ihre Arbeit effizienter wird.

Erledigen Sie jeden Tag drei Dinge vor Mittag. Statistiken zeigen, dass das Team, das zur Halbzeit vorne liegt, das Spiel wahrscheinlich auch gewinnt. Genießen Sie Ihr Mittagessen in dem Wissen, dass Sie mindestens drei Aufgaben am Morgen erledigt haben. Sequenz für Geschwindigkeit.

Teilen Sie Projekte in handliche Teile. Nehmen Sie die längeren Stücke am Anfang auf und stellen Sie sicher, dass jedes nachfolgende Teil kürzer ist. Wenn Sie die längsten Teile für den letzten verlassen, geht Ihnen eher der Dampf aus bevor der Tag zu Ende ist.

Bewältigen Sie ähnliche Aufgaben gleichzeitig. Der Geist lebt von Wiederholung. Sie können Dynamik aufbauen, indem Sie ähnliche Projekte parallel durchführen.

Vertrauen Sie auf Ihren Verstand

Der Verstand ist oft Ihr wichtigstes Werkzeug. Aber wie jeder, der von Angst, Frustration oder Sorge übernommen wurde, weiß, kann er auch Ihr größter Feind sein. Egal, ob Sie besorgt sind, dass Sie nicht den Respekt Ihrer Kollegen haben oder dass ein Kunde Sie nicht zurückruft, das Problem zu überdenken, verstärkt nur den Stress.

Tun Sie stattdessen, als ob Sie bereits haben, was Sie wollen. Handeln Sie so, als ob Ihre Kollegen Sie respektieren oder als ob der Kunde loyal sei. Das mögen Fantasien sein, aber das gilt auch für Sorgen machen. Es ist besser, die Sorgen zu stoppen und selbstbewusst zu handeln; So wachsen die Chancen, daβ Sie erreichen, was Sie wollen.

blauer Anzug

Multitasking ist immer problematisch

Forschung hat gezeigt, dass Multitasking meisten zu eher mittelmäßigen Ergebnissen führt. Zu wenig Aufmerksamkeit auf zu viele Dinge verteilen führt zu nichts Gutem. Andererseits ist Single-Tasking viel zu langsam, um in dieser schnelllebigen Welt erfolgreich zu sein. Identifizieren Sie stattdessen die Aufgaben, die den größten Wert schaffen, und konzentrieren Sie sich darauf.

Indem Sie Wert gegenüber Volumen priorisieren und Den Fokus auf wirklich wichtige Aufgaben schärfen, erhöhen Sie die Qualität Ihrer Arbeit und letztendlich den von Ihnen erschaffenen Wert.

Was tun mit all den Aufgaben, die zurückbleiben? Setzen Sie sie auf eine „do later“-Liste. Wenn sie es nie auf die Liste der Hohen Werte schaffen, fragen Sie sich: Sind diese Aufgaben überhaupt notwendig?

Treffen Sie mit sich selbst

Wie können Sie Ihren Job auf Kurs halten und Ihr Bestes geben, während Sie in unbekannten wirtschaftlichen Gewässern segeln? Planen Sie ein wöchentliches Treffen mit sich selbst. Das ist richtig: Egal wie beschäftigt Sie sind, das ist kein Luxus. Es ist wichtig.

Nehmen Sie sich jede Woche eine ruhige Stunde Zeit, um über die jüngsten relevanten Ereignisse nachzudenken – Konflikte, Misserfolge, Gelegenheiten, die Sie ausgenutzt oder verpasst haben, Beobachtungen des Verhaltens anderer, Feedback von anderen. Denken Sie darüber Sie, wie Sie reagiert haben, was gut gelaufen ist, was nicht und was in Zukunft effektiver sein könnte. Sagen Sie diese Besprechung niemals ab – sie ist von entscheidender Bedeutung.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.